Home > Angermann-Gruppe > Historie

Historie

1953

Unser Unternehmen wurde 1953 von Horst F. G. Angermann gegründet

Unser 1. Büro lag in der Hansatraße, Hamburg

1960

Ausgestattet mit großem unternehmerischen Pioniergeist, herausragenden Fähigkeiten beim Aufbau von Kontakten und einem umfangreichen fachlichen Know-how, baute er in den Folgejahren das Dienstleistungsangebot seiner Firma stetig aus und passte es dem sich verändernden Anforderungsprofil seiner Kunden an. So erkannte er als einer der Ersten in Deutschland den wachsenden Bedarf im Mittelstand an Beratungsleistungen beim Kauf und Verkauf von Unternehmen. Damit war er Vorreiter einer Branche, die sich heute zu einem vielschichtigen Segment des Investmentbankings entwickelt hat.

Horst F. Angermann im Büro Mattentwiete

Horst F. G. Angermann (rechts) bei der Verleihung einer Medaille der Stadt Paris

Als weltoffener Hamburger beschränkte Horst F. G. Angermann seine Aktivitäten nicht nur auf den heimischen Markt. Internationalität war für ihn immer auch mit Chancen verbunden. Gerne ließ er sich deshalb auf seinen vielen Reisen von neuen Geschäftsideen inspirieren und knüpfte eine Vielzahl von Kontakten.

1965

"Wir kaufen die ganze deutsche Industrie"
Report über amerikanische Investitionen in der Bundesrepublik

> Spiegel Artikel 06.10.1965

Horst F.G. Angermann beim Betriebsausflug auf hoher See

1970

Horst F. G. Angermann im Interview im Presseclub in München

1970

Tagung des RDM in Frankfurt, Horst
F. G. Angermann (4. von links) und
weitere Vertreter des RDM

Horst F. G. Angermann beim Deutschen Maklertag in Nürnberg

RDM Maklertag

Horst. F. G. Angermann (6. von links) auf dem Maklertag in Wiesbaden

Ursula und Horst F. G. Angermann auf dem Maklerball

Hans Apel und Horst F. G. Angermann

1973

August 1973
Horst F. G. Angermann erscheint auf dem Titel des manager magazins

Streitgespräch auf Einladung des Manager Magazins zum Thema Führung, Kontrolle und gesellschaftspolitischer Standort von Familienunternehmen
Personen von links: Dr. F. Wilhelm Christians, Vorstandsmitglied der Deutschen Bank, Dr. Arend Oetker, Chef der Schwartauer Werke, HFG und Hans E. Kloepfer, Gesellschafter der W. Döllken & Co.

Manager Magazin August 1973
Gründung „AWM - Aktionsgemeinschaft wirtschaftlicher Mittelstand e.V.“ durch Horst F. G. Angermann (4. von links).

Als im Jahre 1973 die Bundes-SPD auf einem Parteitag beschloss, den Maklerberuf zu verbieten, wurde die Aktionsgemeinschaft wirtschaftlicher Mittelstand e.V. gegründet. Als Sprachrohr der mittelständischen Dienstleistungswirtschaft hatte die AWM großen Anteil daran, den Einfluss des Mittelstands zu vergrößern. Besagter SPD-Beschluss wurde bereits nach zwei Jahren aufgehoben. Bis 1990 wirkte Angermann als AWM-Präsident und erwarb sich den Ruf eines harten, aber auch sehr menschlichen Gesprächs- und Verhandlungspartners.

Buchveröffentlichung von Horst F. G. Angermann „Wachsen oder Weichen“ Überlebenschancen für den wirtschaftlichen Mittelstand

1974

Urkunde zur öffentlichen Bestellung und Vereidigung von Horst F. G. Angermann zur Versteigerung fremder Grundstücke oder fremder grundstücksgleicher Rechte.

1982

Horst F. G. Angermann gemeinsam mit Ehefrau Ursula an seinem 60. Geburtstag.

1987

Februar 1987
1.Arbeitstag von Herrn Dr. Torsten Angermann bei Angermann

Ende der 1980er Jahre zog sich Horst F. G Angermann zunehmend aus dem Unternehmen zurück und übergab die Geschäftsführung an seinen Sohn Dr. Torsten Angermann FRICS. Dieser hatte zuvor bereits die Immobiliensparte geleitet und maßgeblich dafür gesorgt, dass sich der Geschäftsbereich zu einer der tragenden Säulen der Unternehmensgruppe entwickelt hat.

1988

Dr. Torsten Angermann und Horst F. G. Angermann gemeinsam bei einer Tagung des FIABCI (Internationaler Verband der Immobilienberufe / The International Real Estate Federation) in Kopenhagen

Dr. Torsten Angermann bei einer Rede anlässlich
der Fiabci-Tagung in Dänemark

1991

Im Frühjahr eröffnet Angermann sein erstes Büro in Berlin. Seitdem gehören sowohl das Investment- als auch das Vermietungsteam regelmäßig zu den Top-3-Unternehmen am Berliner Immobilienmarkt.

1991

Berliner Angermann Büro mit Blick auf den Reichstag und das Brandenburger Tor

1995

Personen von links: Dr. Stefan Linge, Dr. Torsten Angermann, Dr. Hans B. Bethge

Dr. Torsten Angermann bei einer Messe in Prag

1998

Mitgliedschaft des M&A Bereichs bei M&A International Inc. , der weltweit größten Organisation unabhängiger M&A-Beratungsunternehmen.

2001

In Hamburg startet Sami Steinbach mit seinem sechsköpfigen Bürovermietungsteam. Heute zählt es mit knapp 30 Mitarbeitern zu den führenden Beratern von Büromietern.

2004

Angermann eröffnet die Niederlassung in Stuttgart. Mittlerweile sind neben der Bürovermietung und dem Immobilieninvestment auch der Geschäftsbereich M&A sowie NetBid im Büro in der Bolzstraße 3 vertreten.

2005

Der Unternehmensbereich der Immobilienbewertung wird in die neugegründete und eigenständige Gesellschaft Angermann Valuation Advisory Gmbh – Chartered Surveyors überführt.

2006

Gründung der Angermann Hannover GmbH als Franchise Partner von Angermann. Das Team um Niederlassungsleiterin Vesna Meyer ist im Bereich Bürovermietung aktiv.

2009

Gründung der Angermann Investment Advisory AB als Franchise Partner mit Sitz in Stockholm. Das dortige Team hat sich mittlerweile erfolgreich auf dem schwedischen Immobilienmarkt etabliert und die Marktanteile im Bereich Immobilieninvestment kontinuierlich ausgebaut.

2009

Niederlassung von Angermann Schweden im prägnanten Hötorgshus 3 (Sveavägen 9, 10 TR). Das Büro befindet sich im Herzen von Stockholms Central Business District (CBD)

2011

Mit der durch die BaFin erteilten Geschäftserlaubnis schließt die Nord Leasing GmbH ihre Ende 2010 begonnene Gründungsphase erfolgreich ab. Heute gilt das Unternehmen als verlässlicher und finanzstarker Partner, wenn es um alternative Finanzierungslösungen in den Bereichen Sale & Lease Back sowie Sale & Rent Back geht. Von Focus und Statista wurde Nord Leasing bereits mehrmals als Wachstumschampion ausgezeichnet.

2013

2014

Frankfurt ist neuer Angermann-Standort. Neben der Bürovermietung und dem Investment ist auch der M&A-Bereich mit einem Büro in der Mainmetropole vertreten.

Frankfurter Angermann Büro im „SoloWest“ in der Guiollettstraße 48

2015

Mit bürosuche.de führt Angermann die optimale Kombination aus Online-Immobiliensuche und lokaler persönlicher Beratung ein.

2016

Die Deutsche Einkaufsfinanzierer GmbH wird gegründet. Das jüngste Unternehmen der Angermann-Gruppe konzentriert sich auf die traditionelle Wareneinkaufsfinanzierung für mittelständischen Unternehmen zur Hebung von Einkaufsvorteilen, aber auch zur Implementierung eines stabilen und nachhaltigen Finanzierungsbausteins.

Beginn einer neuen Ära: Angermann M&A International wird zu Oaklins Germany. Durch die Verschmelzung mit Oaklins, dem weltweit erfahrensten Mid-Market-Beratungshaus, besteht Zugang zu 700 Professionals in 40 Ländern, die international in spezialisierten Branchenteams zusammenarbeiten.

2017

Auf der Plattform www.vesselbid.com bietet NetBid die Möglichkeit, Schiffe per Onlineauktion zu verkaufen oder zu erwerben. Mit dem etablierten Schiffsmakler Toepfer Transport GmbH und der auf maritime Angelegenheiten spezialisierten Kanzlei Ehlermann Rindfleisch Gadow konnten hierbei starke und kompetente Partner gewonnen werden.

heute


Die Identifikation unserer Mitarbeiter mit dem Unternehmen ist groß. Viele sind bereits seit mehreren Jahrzehnten, in zum Teil wechselnden Positionen und unterschiedlichen Geschäftsbereichen, für Angermann tätig. Sie geben der Firma ein Gesicht und sind durch ihren Einsatz und ihr Engagement wesentlich am Unternehmenserfolg beteiligt. Angermann ist traditionell ein Ausbildungsbetrieb. Wir fordern und fördern unsere Mitarbeiter und bieten Ihnen die Möglichkeit, einem ihrem Talent und ihren Ambitionen entsprechenden Karriereweg bei Angermann zu beschreiten. Unsere mittelständisch geprägte Unternehmenskultur basiert auf flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen.

Dank der strategischen Weichenstellungen in der Vergangenheit ist Angermann heute breit und krisenfest aufgestellt. Insgesamt zehn Unternehmen mit 180 Mitarbeitern sind mittlerweile unter dem Dach der Holding vereint. Die daraus resultierende Kombination aus M&A, Unternehmensberatung, Immobiliendienstleistungen sowie dem Verkauf von Maschinen und Anlagen ist in Deutschland einzigartig. Durch die Beteiligungsgesellschaft Nord Leasing, die in dem Geschäftsbereich Asset Based Financing tätig ist, wird das Angebot ergänzt.